Walterscheid

100 Jahre Walterscheid – eine Marke, die verbindet (1919 - 2019)

Jean Walterscheid beginnt 1919 in einer kleinen Werkstatt in Siegburg, Teile für Fahrräder zu fertigen. Er hat einen guten Draht zu den Landwirten der Umgebung, weil er ihre Maschinen repariert, und sieht nach dem Zweiten Weltkrieg das Potenzial der Landtechnik. Die Walterscheid-Gelenkwelle gleicht 1953 einer Revolution, denn die Schutzeinrichtung verhindert schwere Unfälle mit Landmaschinen. Walterscheid wird zum Spezialisten für Antriebs- und Traktoranbau-Systeme und ist heute ein weltweit erfolgreicher Zulieferer und strategischer Partner für die Systementwicklung.
Das Buch zur Walterscheid-Geschichte erzählt auf knapp 100 Seiten ein spannendes Kapitel der Landtechnik: von den Anfängen der Mechanisierung in den 1950er Jahren bis zu den modernen Maschinen für die intensive Landwirtschaft im digitalen Zeitalter. Viele Bilder vermitteln einen lebendigen Eindruck eines Unternehmens, in dem sich Ingenieurskunst mit der Orientierung an den Anwendern in der Landwirtschaft verbinden.

 

Sie wollen auch mehr aus Ihrer Geschichte machen?

Sprechen Sie uns einfach unverbindlich an!

Kontakt