TRACO Deutsche Travertinwerke

Steine mit Geschichte. 100 Jahre TRACO Deutsche Travertinwerke (1907–2007)

Eine deutsch-deutsche Geschichte: Vom Ur-großvater des jetzigen Firmeninhabers 1907 in Bad Langensalza gegründet, wurde das Unternehmen nach langer Auseinandersetzung zwischen Familie und Staatsmacht 1953 endgültig enteignet. 40 Jahre später konnte Ulrich Klösser das ziemlich heruntergewirtschaftete Unternehmen – wieder erst nach langem Kampf – von der Treuhand zurück in Besitz nehmen.

Ulrich Klösser beauftragte das Geschichtsbüro, diese spannende deutsche Geschichte zu erforschen und zu schreiben. Durch die Schilderung großer und bekannter Bauprojekte, an denen die Travertinwerke beteiligt waren – etwa die Reichskanzlei, das Berliner Olympiastadion oder die Stalin-Allee in Ostberlin – ist neben der Firmengeschichte auch eine interessante Architekturgeschichte der letzten 100 Jahre entstanden.

Dem Auftraggeber und Firmeninhaber war es wichtig, alle Phasen der Geschichte – vom Kaiserreich über die Weimarer Republik, NS-Zeit und DDR bis heute – fair und ausgewogen zu schildern. Das Buch ist im Verlag Rockstuhl, Bad Langensalza erschienen.

Sie wollen auch mehr aus Ihrer Geschichte machen?

Sprechen Sie uns an