SMS Meer

SMS Meer GmbH: Kompetenz und Kundenorientierung seit 1872 (1872–2012)

1872 gründen Michael und Peter Meer in Mönchengladbach die „Gebr. Meer Maschinenfabrik und Eisengiesserei o.H.G“ und produzieren zunächst Zwirnmaschinen, bald auch Dampf- und Kraftübertragungsmaschinen, Kompressoren und Wasserpumpen für den Bergbau. 1926 wird das Unternehmen von Mannesmann übernommen. Nach Krieg, Zerstörung und Demontage erlebt Meer einen rasanten Wiederaufstieg. 1973 wird das Unternehmen mit der Demag verschmolzen und kommt 1999 zur SMS Schloemann-Siemag AG. Durch deren Fusion mit dem Geschäftsbereich Metallurgie der Mannesmann Demag AG entsteht 1999 mit der SMS Demag AG ein weltweit führender Anlagenbauer für die Stahl-, Aluminium- und Kupferindustrie – mit einer lückenlosen Prozesskette von der Roheisenerzeugung über die gesamte Stahlwerks-, Stranggieß-, Walzwerks- und Rohrtechnik bis hin zu den Veredelungslinien für Warm- und Kaltband.

SMS Meer hat das Geschichtsbüro beauftragt, die Geschichte des Unternehmens zu recherchieren und zunächst als Kurzfassung für die Mitarbeiterzeitschrift, später dann in Form eines 44-seitigen Buches zu präsentieren.

Sie wollen auch mehr aus Ihrer Geschichte machen?

Sprechen Sie uns an