Muffenrohr

Wir schaffen Verbindungen. 100 Jahre Muffenrohr. (1912–2012)

Am 24. Januar 1912 gründeten vier badensische Bauunternehmen in Karlsruhe die Firma Muffenrohr, um gemeinsam Gas- und Wasserleitungsrohre einzukaufen und weiterzuverkaufen. 1918 zog das Unternehmen nach Ottersweier. Nachdem die Geschäfte während des Zweiten Weltkriegs weitgehend ruhten, sorgte der Aufbau zentraler Wasserversorgungsanlagen in der Nachkriegszeit für einen rasanten Aufschwung. Mit der Übernahme durch den Baustoffhändler Raab Karcher (Saint Gobain) im Jahr 2004 beginnt das jüngste Kapitel der Unternehmensgeschichte. Als Fachgroßhändler konzentriert sich Muffenrohr auf alle Produkte rund um die Versorgung mit Wasser und Gas sowie Entsorgung von Abwasser. Seit 2009 ergänzt der Sektor „Oberfläche“ (z. B. Pflaster) das Programm als drittes Geschäftsfeld. Das Unternehmen beschäftigt rund 200 Mitarbeiter an derzeit 12 Standorten in Deutschland.

Anlässlich seines 100-jährigen Bestehens hat Muffenrohr das Geschichtsbüro damit beauftragt, die Firmengeschichte zu recherchieren und zu schreiben. Pünktlich zur Jubiläums- feier Im Januar 2012 ist das Buch erschienen.

Sie wollen auch mehr aus Ihrer Geschichte machen?

Sprechen Sie uns an