Klöckner & Co

Milestones. 100 Jahre Klöckner & Co. (1906–2006)

Am 28. Juni 1906 gründete der Kaufmann Peter Klöckner in Duisburg die Handelsgesellschaft „Klöckner & Co”. Das Unternehmen entwickelte sich schnell zu einer der größten deutschen Stahlhandlungen mit zahlreichen Niederlassungen und einem breiten Warensortiment. Der Handel förderte die industriellen Unternehmungen Peter Klöckners und bildete das Herzstück seines aus Hütten, Werken und Fabriken bestehenden Industrie-Imperiums.
Heute ist Klöckner & Co der größte produzentenunabhängige Stahl- und Metalldistributeur in Europa und Nordamerika. Das seit 2006 börsennotierte Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2007 einen Umsatz von rund 6,3 Mrd. €, ist weltweit in 15 Ländern mit über 260 Standorten vertreten und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.


Das Geschichtsbüro hat die Geschichte von Klöckner in den Jahren 2005/06 recherchiert und geschrieben. In dieser Zeit hat das Unternehmen den Börsengang vorbereitet und nutzte die eigene Firmengeschichte zur Intensivierung der Unternehmenskommunikation.

Sie wollen auch mehr aus Ihrer Geschichte machen?

Sprechen Sie uns an