HUK-COBURG

Günstig versichern. 75 Jahre HUK-Coburg (1933–2008)

 

1933 wurde in Erfurt die „Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands e. V.”, kurz HUK, ins Leben gerufen. Da der Verein nicht den damals üblichen, strengen Regeln für Versicherer unterworfen war, konnte die HUK die Kfz-Haftpflichtversicherungen zu besonders günstigen Beiträgen anbieten.

Heute gehört die HUK-COBURG zu den großen deutschen Versicherungsunternehmen mit einem umfassenden Versicherungs- und Bausparangebot für alle privaten Haushalte. Von den 8,8 Millionen Kunden kommt etwa die Hälfte aus dem öffentlichen Dienst. Damit ist die HUK-COBURG bundesweit der größte Beamtenversicherer.

Die HUK Coburg hat das Geschichtsbüro beauftragt, ihre Geschichte zu erforschen und zu schreiben. Im Vorwort des Buches betonte der Vorstand, dass er ausdrücklich den unbelasteten Blick von außen ermöglichen wollte. Das Ergebnis: Das Unternehmen hat viel Neues über sich erfahren – und hat selbst doch maßgeblich durch Gespräche und Interviews zum dem umfassenden Blick auf HUK-Coburg beigetragen. Das Buch ist im GeschichtsbüroVerlag erschienen.

Nach 75 Jahren war es einfach fällig, noch einmal aufzuarbeiten, wie wir wurden, was wir heute sind. Das hat das Buch geschafft. Insbesondere ist das Verständnis dafür gewachsen, dass wir mit unserem heutigen Unternehmensleitbild und unserem heutigen Selbstverständnis ziemlich naht- und bruchlos an die Vorstellungen und Traditionen unserer Gründerväter anknüpfen. Ein Gewinn war es aus meiner Sicht, dass wir mit Ihnen Historiker mit der Aufgabe betraut haben, die die Unternehmensgeschichte denn auch tatsächlich noch einmal erforscht haben. Und wenn wir heute Besuch von wichtigen Leuten erhalten, schenken wir ihnen das Buch – nicht ohne Stolz.

Alois Schnitzer, Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, HUK-COBURG

Sie wollen auch mehr aus Ihrer Geschichte machen?

Sprechen Sie uns einfach unverbindlich an!

Kontakt