HSBC Trinkaus

Den Werten verpflichtet. 225 Jahre Bankhaus HSBC Trinkaus (1785-2010)

Im Jahr 1785 kommt der 25-jährige Apothekersohn Christian Gottfried Jaeger aus Trarbach an der Mosel nach Düsseldorf und baut einen Handel mit Farbhölzern, Chemikalien und Kolonialwaren auf. Jaegers Unternehmen entwickelt sich zu einem bedeutenden Handelshaus, das bald in größerem Umfang auch Bankgeschäfte tätigt. Sein Nachfolger und Neffe Christian Gottfried Trinkaus übernimmt 1852 das Unternehmen und konzentriert sich auf Bankgeschäfte für die expandierende rheinisch-westfälische Schwerindustrie. Das Bankhaus Trinkaus entwickelt sich zu einem wichtigen Emissionshaus für Wertpapiere aller Art. Nach Generationen- und Eigentümerwechseln, Zusammenschlüssen und Übernahmen ist das Bankhaus Trinkaus & Burkhardt seit der Übernahme durch HSBC im Jahr 1992 Teil eines globalen Finanzdienstleisters.

Zum 225-jährigen Jubiläum im Jahre 2010 hat das Geschichtsbüro die Geschichte der Düsseldorfer Bank HSBC Trinkaus gründlich und anschaulich geschrieben - eine Fundgrube auch  zur Geschichte Düsseldorfs und der Rhein-Ruhr-Wirtschaft. Dabei wird auch die Geschichte der seit 1865 global agierenden „Hongkong and Shanghai Banking Corporation“ (HSBC) erzählt. Das Buch ist im GeschichtsbüroVerlag erschienen.

Wir möchten Ihnen und Ihrem Team sehr herzlich danken. Dieses Buch wird uns noch lange begleiten – mindestens die nächsten 25 Jahre bis zum 250-jährigen Jubiläum.

Andreas Schmitz, Sprecher des Vorstands HSBC Trinkaus

Sie wollen auch mehr aus Ihrer Geschichte machen?

Sprechen Sie uns einfach unverbindlich an!

Kontakt