GTF Freese

100 Jahre GTF Freese (1910-2010)

 

Die Geschichte des mittelständischen Unternehmens GTF Freese beginnt 1910: Cassen Behrends Freese, Sohn einer ostfriesischen Seefahrerfamilie, gründet in Bremen sein „technisches Geschäft“. In den Boomjahren der Bremer Häfen findet der junge Unternehmer mit seinen „Kesselboys“ genug Arbeit: Er reinigt vor allem Kessel und entrostet Rohre. Nach dem Krieg entwickelt sich der Schiffsausrüster zum Spezialisten für Bodenbeläge, die auf Schiffen und in Industriebauten verlegt werden.


Aus dem kleinen Familienbetrieb wird ein international anerkanntes Fachunternehmen für Schiffsdecksysteme, Fußbodentechnik und Korrosionsschutz. Es wird heute von einem Team unter Leitung von Christian Freese, einem Urenkel des Unternehmensgründers, geführt.

Das Buch zum Jubiläum erzählt die Geschichte des Unternehmens leicht lesbar und mit zahlreichen farbigen Abbildungen. Es zeigt, wie ein traditionsreiches Bremer Unternehmen sich wandelt und wächst – trotz Werftensterben und Wirtschaftskrisen. Damit ist die Geschichte von GTF Freese zugleich ein interessantes Stück Bremer Wirtschafts- und Schiffbaugeschichte.
Das Buch ist im GeschichtsbüroVerlag erschienen.

Die ersten Chroniken sind bei uns angeliefert worden und ich bin begeistert. Die Chronik ist vom Text über die Fotos, vom Papier über den Einband stimmig geworden und übertrifft das, was ich mir vorgestellt habe. Herzlichen Dank, Sie haben wirklich gute Arbeit geleistet!

Christian Freese, G. Theodor Freese GmbH & Co. KG

Sie wollen auch mehr aus Ihrer Geschichte machen?

Sprechen Sie uns an