eterna

150 Jahre eterna (1863-2013)

1863 meldet Bernhard Hönigsberg mit einem Kompagnon in Wien ein Gewerbe für den Handel mit Hemden und Kurzwaren an. Das Unternehmen produziert seit 1885 in einer eigenen Fabrik Hemden und Kragen. Die gute Verarbeitung und der perfekte Sitz zeichnen die patentierten Hemden der „Brüder Hönigsberg“ aus. Für den „halbsteifen Kragen“ aus speziellem Doppelgewebe wurde später der Marken- und Firmenname eterna („ewig“) geprägt. Die 1927 in Passau eröffnete Filiale wird 1935 vom Wiener Mutterhaus abgetrennt und produziert nun eigenständig. eterna behauptet sich in den Nachkriegsjahren auf dem europäischen Bekleidungsmarkt, trotz der wachsenden Konkurrenz aus Asien. Die exklusive Marke eterna Excellent – als „bügelfreies Hemd“ bekannt geworden – ist 1981 ein Meilenstein für das Unternehmen, das neben Herrenhemden inzwischen auch Damenblusen fertigt. Mit guter Qualität und einer starken Marke gelingt seit den 1990er Jahren weiteres Wachstum, das verstärkt auf internationale Märkte ausgedehnt wird.

Heute versteht sich eterna als Markenhersteller mit einer ökologisch vorbildlichen Produktion. Jährlich werden rund 3,6 Millionen Hemden und 600.000 Blusen hergestellt und vornehmlich über den Fachhandel sowie eigene Stores vertrieben. Hochwertige bügelfreie Baumwollqualitäten sichern dem Unternehmen eine führende Wettbewerbsposition.

Das Geschichtsbüro hat für eterna die Geschichte recherchiert. Das Ergebnis sind ein klassisches Corporate Book und eine sehr gelungene digitale Umsetzung im Internet.

Sie wollen auch mehr aus Ihrer Geschichte machen?

Sprechen Sie uns einfach unverbindlich an!

Kontakt