Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

50 Jahre DLR Lampoldshausen (1959-2009)

Im Oktober 1959 kann Eugen Sänger, Leiter des Instituts für die Physik der Strahlantriebe der Universität Stuttgart, die skeptischen Bürger der Region Lampoldshausen bei Heilbronn davon überzeugen, der Einrichtung eines Testgeländes für Raketentriebwerke zuzustimmen. Das gilt als Geburtsstunde des DLR-Standorts Lampoldshausen und des „Instituts für Raumfahrtantriebe”, das im Jahr 2009 sein 50-jähriges Jubiläum feierte.

Um dieses Jubiläum für die interne Kommunikation und die Öffentlichkeitsarbeit des Instituts zu nutzen, fanden im gesamten Jahr verschiedene Veranstaltungen statt. Grundlage für alle Maßnahmen war eine Standort- und Institutsgeschichte, die das Geschichtsbüro erforscht und im Rahmen verschiedener Medien präsentiert hat. Höhepunkt: Das umfangreiche Buch über die Geschichte des Standorts und seine Bedeutung für die europäische Raumfahrt.

Eine informative Broschüre stellt den Besuchern des Standorts die verschiedenen Einrichtungen des weitläufigen Standortes in einem Rundgang vor.

Besonders spannend: Im Archiv des DLR-Standorts Lampoldshausen findet sich ein bemerkenswerter Schatz spektakulärer Filmaufnahmen aus der 50-jährigen Geschichte. Sie bilden die Basis für zwei Filme, die wir für das Jubiläum des Instituts realisiert haben. Ein 15-minütiger Film stimmte die Mitarbeiter auf das bevorstehende Jubiläum ein, ein 8-minütiger Dokumentarfilm erzählt mit eindrucksvollen Bildern die Geschichte des Standortes.

Sie wollen auch mehr aus Ihrer Geschichte machen?

Sprechen Sie uns einfach unverbindlich an!

Kontakt