Deloitte

Weiter denken. 100 Jahre Deloitte & Touche – eine deutsche Wirtschaftsgeschichte (1907–2007)

Der Markenname Deloitte steht für ein breit gefächertes Dienstleistungsspektrum aus Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung sowie Corporate Finance, erbracht durch ein globales Netzwerk in 140 Ländern. Deloitte gehört mit rund 150.000 Mitarbeitern zu den Big Four der Prüfungs- und Beratungsgesellschaften.

Älteste Wurzel von Deloitte Deutschland ist die Süddeutsche Treuhand-Gesellschaft Aktiengesellschaft (Südtreu), die 1907 in München gegründet wurde. Die Gesellschaft wurde 1980 von der 1946 in Mülheim/Ruhr gegründeten Dr. Wollert-Dr. Elmendorff KG übernommen, die dann 1988 ihre Geschäfte mit der 1953 in Hannover entstandenen Deutschen Industrie-Treuhandgesellschaft mbH zusammenführte. Die vierte Wurzel von Deloitte Deutschland ist die 1928 in Berlin gegründete Deutsche Baurevision AG, die bis 2005 vollständig in den Besitz der inzwischen in Deloitte & Touche GmbH umfirmierten Gesellschaft überging. Heute ist aus diesem Zusammenschluss regionaler Wirtschaftsprüfungsgesellschaften die global agierende Beratungs- und Prüfungsgesellschaft Deloitte Deutschland geworden.

Die Geschichte von Deloitte wirft ein helles Licht auf die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland, die das Unternehmen zugleich immer mitgeprägt hat: 100 Jahre Deloitte – eine deutsche Wirtschaftsgeschichte. Das Buch ist 2008 im Dromer Verlag erschienen und erzählt auf mehr als 200 Seiten die komplexe Entwicklung von Deloitte Deutschland mit ihren unterschiedlichen Wurzeln eine informative Geschichte der Wirtschaftsprüfung.

Bei den Jubiläumsfeiern an den verschiendenen Standorten informierte eine Ausstellung Mitarbeiter und Besucher über diese spannende Geschichte - und bot eine gute Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen.

Sie wollen auch mehr aus Ihrer Geschichte machen?

Sprechen Sie uns an