IKK-Bundesverband

Gesunde Solidarität, solidarische Gesundheit. Die Innungskrankenkassen gestern und heute. (1888–2007)

 

Die Innungskrankenkassen blicken auf eine stolze und lange Tradition zurück: Vor 125 Jahren wurden sie im Zuge der Bismarck’schen Sozialgesetzgebung zu Trägern der gesetzlichen Krankenversicherung im Handwerk. Die Idee der „Solidarität im Handwerk” zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte.

Das Geschichtsbüro hat die Geschichte der Innungskrankenkassen und ihres Bundesverbandes von den mittelalterlichen Traditionen in den genossenschaftlichen Handwerkervereinigungen bis zur jüngsten Gesundheitsreform der Großen Koalition im Jahre 2007 ausführlich beschrieben. Diese Gesundheitsreform ersetzt u. a. die ehemaligen Dachverbände durch einen neuen „Spitzenverband Bund”. So steht am Ende dieser Geschichte kein hoffnungsvoller Blick in die Zukunft, sondern das „Ende der gegliederten Krankenversicherung”.

Sie wollen auch mehr aus Ihrer Geschichte machen?

Sprechen Sie uns an