Fortschritt | Baugenossenschaft

Gut, sicher, sozial – 100 Jahre Heimstätten-Baugenossenschaft Fortschritt (1919 - 2019)

Im kleinen Kölner Stadtteil Raderberg liegen die Wurzeln einer 100 Jahre alten Baugenossenschaft. 1919 von sozialdemokratischen Arbeitern gegründet, um Wohnraum für die eigenen Familien zu schaffen, bietet die Genossenschaft bis heute eine gute, sichere und sozial verantwortungsvolle Versorgung mit Wohnungen.
Das Buch zum Jubiläum der Heimstätten-Baugenossenschaft Fortschritt erzählt die Geschichte von Genossen, die ihr Schicksal in die Hand nehmen und Häuser bauen. Dabei überwinden sie immer wieder Hindernisse. In Zeiten knapper Baugrundstücke – heute und in vielen Jahrzehnten zuvor – baut die Genossenschaft weniger und modernisiert stattdessen ihre Häuser. Die Geschichte der Fortschritt ist eine Geschichte des Wohnens in Köln: Wohnungen werden größer und komfortabler, die Nachbarschaften im Veedel bleiben eine tragende Säule im Alltag.
Bilder und Geschichten aus Köln machen die Geschichte der Genossenschaft zugleich zu einem Teil der Stadtgeschichte – interessant für Mitglieder der Genossenschaft wie für alle, die mehr über Wohnen in Köln und über das Modell Genossenschaft erfahren möchten.

 

Sie wollen auch mehr aus Ihrer Geschichte machen?

Sprechen Sie uns an