Freshfields Bruckhaus Deringer

Freshfields Bruckhaus Deringer. A history of thinking ahead! (1840–2015)

„Magic Circle“ ist der Begriff, der vielen Wirtschaftsjuristen beim Firmennamen Freshfields in den Sinn kommt. Gemeint sind damit die fünf umsatzstärksten Anwaltskanzleien Londons, zu denen Freshfields Bruckhaus Deringer seit Jahren zählt. Was nur wenige wissen: Freshfields hat deutsche Wurzeln, die bis in das Jahr 1840 reichen. Was Mitte des 19. Jahrhunderts mit einer Ein-Mann-Kanzlei in Hamburg begann, ist zu einer international agierenden Sozietät mit weltweit 27 Büros und über 2.500 Juristen gewachsen. Eine Geschichte über große Wirtschafts-Deals, politische Umbrüche, den Wandel der Rechtsprechung und über Anwälte und ihre historischen Mandate – vom Erwerb der Insel Helgoland bis zur Stabilisierung der Finanzmärkte in der jüngsten Wirtschaftskrise.

Das Projekt: Freshfields in Deutschland prägt seit 175 Jahren die deutsche und europäische Wirtschafts- und Rechtsgeschichte. Die Jubiläumskommunikation schärft dieses Profil gegenüber Mandanten, Mitarbeitern und Nachwuchsjuristen. Die Fusionen und die Anbindung an den englischen Partner sind Herausforderungen; hier unterstützt die Unternehmensgeschichte die Kommunikationsaufgaben der Integration und Internationalisierung.

Die Aufgabe: Das Geschichtsbüro hat Freshfields Bruckhaus Deringer bei der gesamten Jubiläumskommunikation unterstützt. Entstanden sind neben dem spannenden Buch in zwei Sprachfassungen auch ein Jubiläumslogo, zwei Filme und eine Webseite zum Jubiläum sowie verschiedene Giveaways.

Sie wollen auch mehr aus Ihrer Geschichte machen?

Sprechen Sie uns einfach unverbindlich an!

Kontakt